us_schrauber1024

Hier sind ein paar Fotos von Arbeiten an Chrysler V8 Motoren

Ventil wechseln am Chrysler 318cui (5,2l) Motor

Ventil wechseln

Der Motor lief unrund und machte komische Geräusche. Um ein erstes Bild vom Motorzustand zu erhalten, wurde die Kompression geprüft und festgestellt, dass in Zylinder 7 keine Kompression mehr vorhanden ist. Dies führte zur Annahme, dass eins der Ventile nicht mehr richtig schließt. Da nach der Demontage des Ventildeckels kein offenes Ventil in Zylinder 7 zu erkennen war, wurde statt der Zündkerze ein Druckluftanschluß in den Motor gedreht und Luft in den Zylinder geblasen. Dabei war der Luftstrom deutlich im Auspuffkrümmer zu hören und somit das Auslassventil als Schadensursache erkannt. Die Demontage des linken Zylinderkopfs sorgte dann für Klarheit. Das Auslassventil des Zylinders war am Rand “abgebrannt” und hat den Brennraum nicht mehr geschlossen. Vor dem Einbau eines neuen Ventils wurde der Ventilsitz von Hand nachgearbeitet. Da eh schon alles zerlegt war, wurden gleich noch die Ventilschaftdichtungen gewechselt. Dabei ist zu beachten, dass auf das Einlassventil die lange (hohe) und auf das Auslassventil die kurze (niedrige) Ventilschaftdichtung gehört. Da das abgebrannte Ventil auf ein zu mageres Gemisch zurück zu führen ist, wurde der Vergaser nach dieser Reparatur eingestellt.


















 

Ventilschaftdichtungen ohne Zylinderkopfdemontage wechseln

Ventilschaftdichtungen Chrysler

Da auf der anderen Motorseite von der Kompression her alles in Ordnung war, wurde der Zylinderkopf nicht demontiert. Um trotzdem die Ventilschaftdichtungen wechseln zu können, wurde der Ventildeckel abgebaut und das “Klavier” und die Stößelstangen entfernt. Danach wurde ein einfaches Werkzeug angefertigt um die Ventilfedern zusammen drücken zu können. Damit das Ventil nach dem entfernen der Keile nicht in den Brennraum fällt, wurde beim jeweiligen Zylinder ein Druckluftanschluß statt der Zündkerze eingeschraubt. Durch den Luftdruck im Zylinder, bleiben die Ventile oben (geschlossen). Beim Wechseln der Ventilschaftdichtungen ist zu beachten, dass auf das Einlassventil die lange (hohe) und auf das Auslassventil die kurze (niedrige) Ventilschaftdichtung gehört.














                                   

[US-Schrauber Home] [Chevrolet Colorado] [Plymouth Volare] [Pontiac Firebird] [Chevrolet Camaro] [Chevrolet Corvette] [Montage Suisse] [Galerie] [Ausstellungen] [Aktionen] [For Sale] [Friends Rides] [My Rides] [Schrauberecke] [Vortec 3500+3700] [Trans Am Shaker] [Oldsmobile 455] [Oldsmobile 403] [Olds Motortausch] [Chrysler 318] [Himmel beziehen] [Termine] [Impressum] [Links]