us_schrauber1024

Anlässlich der Präsentation der 6. Camaro Generation am 16.05.2015, wurden besondere Camaros im Belle Isle Park in Detroit präsentiert. Die einzigartigen Fahrzeuge stammen aus der GM Heritage Collection und von privaten Sammlern.

Die erste Generation:

1967 Camaro - VIN # 100001
Die erste Camaro der je gebaut wurde. Ein von Hand produziertes Vorserienmodel mit der VIN # 100001, es ist das erste von 49 gebaut Prototyp-Fahrzeuge die in Norwood, Ohio, Mitte 1966 gebaut wurden. Der Camaro hat einen 3.7L R6-Motor mit einem Drei-Gang-Schaltgetriebe.

Camaro-Museum-Vin-100001-1967-1
Camaro-Museum-Vin-100001-1967-18

1967 Camaro Z / 28
Der Z/28 wurde als Homologationsmodel für die Trans Am SCCA Rennserie. Verbaut war ein 302cui Small Block. Gebaut wurden 602 Stück. Das hier gezeigte Exemplar hat ein 4-Gang-Schaltgetriebe, eine 3,73er Hinterachsübersetzung und war mit Scheibenbremsen vorne ausgestattet. Verkauft wurde es im April 1969 in Nyack, New York.
1967 Camaro “Grumpy’s Toy”

Camaro-Museum-Z28-1967-25
Camaro-Museum-Z28-1967-26

Der NHRA Super Stock Dragster wurde von Bill „Grumpy“ Jenkins gefahren. Er hat den L78 396cui V8 verbaut.
1968 Camaro Z / 28 Cabrio

Camaro-Museum-GrumpysToy-1967-13
Camaro-Museum-GrumpysToy-1967-14

Bei dem Cabrio handelt es sich um ein für den Chevrolet General Manager Pete Estes gebautes Einzelstück. Der Wagen hatte eine Cross-Ram-Ansaugspinne, eine Cowl-Induction-Motorhaube und Scheibenbremsen vorne und hinten.

Camaro-Museum-Z28-1968-21
Camaro-Museum-Z28-1968-22

1969 Camaro ZL1
Dieser silberne Camaro ZL1 ist der 66ste von 69 gebauten COPO-Bestellungen. Ausgeliefert wurde der Wagen mit dem 427cui Aluminium Big Block Motor, dem Muncie M22 4-Gang-Schaltgetriebe (es gab nur 12 ZL1 Camaros mit diesem Getriebe) und Rally Wheels (es gab nur 6 ZL1 Camaros mit diesen Felgen). Die ersten 50 ZL1 Camaros wurden von dem Chevrolet Händler Fred Gibb aus Illinois bestellt.

Camaro-Museum-ZL1-1969-15
Camaro-Museum-ZL1-1969-16

1969 Camaro Yenko
Ein weiteres COPO-Performance-Modell welches mit einem 427cui Gußeisen Big Block Motor gebaut wurde. Der Chevrolet-Händler Don Yenko aus Pennsylvania hat ca. 200 Stück bestellt. Dieser Wagen ist einer von nur 30 Stück die mit dem TH400 Drei-Gang-Automatikgetriebe ausgestattet wurden.

Camaro-Museum-Yenko-1969-11
Camaro-Museum-Yenko-1969-12

1967/1968 Camaro Z / 28 Penske / Sunoco Rennwagen
Der Wagen hat 1968 in dieser Optik am Rennen in Sebring teilgenommen und die Trans-Am-Klasse gewonnen.

Camaro-Museum-Z28-Penske-Sunoco-1967-68-39
Camaro-Museum-Z28-Penske-Sunoco-1967-68-40


Die zweite Generation:

1970 Camaro Z28 'Hurst Sunshine Special'
Es handelt sich um einen von 3 Prototypen mit dem elektrischen Schiebedach von Hurst. Der Camaro hat einen 360PS-LT1 Motor mit einer Verdichtung von 11,0:1 und einen Ventiltrieb ohne Hydrostößel.

Camaro-Museum-Hurst-Sunshine-1970-29
Camaro-Museum-Hurst-Sunshine-1970-30

1974 Camaro Z28
Der Camaro Z28 hat einen 245 PS Small Block V8 mit 5700ccm. Insgesamt wurden 1974 13.802 Camaro Z28 produziert. 1975 und 1976 wurde kein Z28 Camaros produziert.

Camaro-Museum-Z28-1974-09
Camaro-Museum-Z28-1974-10

1977 Camaro Z28
Der Camaro Z28 hat einen 185 PS Small Block V8 mit 5700ccm mit einem Borg Warner 4-Gang.Schaltgetriebe. Insgesamt wurden 1977 14.349 Camaro Z28 produziert.

Camaro-Museum-Z28-1977-07
Camaro-Museum-Z28-1977-08

1978 Camaro Z28
Der Camaro erhielt ein Facelift und es wurden in diesem Jahr 54.907 Camaro Z28 produziert. Die ist einer der 5.907 nach Kanada gelieferten Wagen. Er hat einen 170 PS Small Block V8 mit 5700ccm und einem 3-Gang-Automatikgetriebe.

Camaro-Museum-Z28-1978-27
Camaro-Museum-Z28-1978-28

1981 Camaro Pro Stock-Rennwagen
Lee Shepherd fuhr diesen 500cui Camaro Dragster. Er kam damit ins Finale von 44 der 56 NHRA-Rennen und gewann 26 davon.

Camaro-Museum-ProStock-1981-53
Camaro-Museum-ProStock-1981-54


Die dritte Generation:

1982 Camaro Z28 Indy Pace Car
Der Camaro wurde dieses Jahr als Indianapolis Pace Car gewählt. Dieses Wagen kam bei dem Rennen zum Einsatz. Chevrolet hat danach noch 6360 Pace Car Repliken produziert und verkauft.

Camaro-Museum-Indy-PaceCar-1982-19
Camaro-Museum-Indy-PaceCar-1982-20

1985 Camaro IROC-Z
Der Wagen wurde nach der International Race of Champions series benannt. Er hat den 5.0L Tuned Port-Injection (TPI) V-8-Motor mit einer Leistung von 215 PS, Scheibenbremsen vorne und hinten und spezielle 16-Zoll-Alufelgen.

Camaro-Museum-IROC-Z-1985-33
Camaro-Museum-IROC-Z-1985-34

1987 Camaro IROC-Z Cabrio
1987 wird wieder eine Cabrioversion vom Camaro angeboten, das gab es zuletzt 1969. Der gezeigte Wagen hat einen 5,0L Small Block V8 Motor mit einem 4-Gang-Automatikgetriebe.

Camaro-Museum-IROC-Z-1987-23
Camaro-Museum-IROC-Z-1987-24

1989 Camaro Sunoco Rennwagen
Das ist der Rennwagen mit dem Ron Fellows die GM Player's Challenge gewonnen hat.

Camaro-Museum-Sunoco-Gold-Applewood-1989-51
Camaro-Museum-Sunoco-Gold-Applewood-1989-52

1992 Camaro Z28 25th Anniversary
Sondermodel zum 25. Geburtstag des Camaros. Er hat den 5.7L Tuned Port-Injection (TPI) V-8-Motor mit einer Leistung von 245 PS und das 1LE Ausstattungspaket. Es wurden 705 Fahrzeuge produziert.

Camaro-Museum-Z28-25thAnniv-43
Camaro-Museum-Z28-25thAnniv-44


Die vierte Generation:

1993 Camaro Z28 Indy Pace Car
Wie bereits 1967 und 1982 wurde der Camaro wieder als Pace Car für das Indy 500 Rennen gewählt. Dieser Wagen ist einer von drei für die Rennveranstaltung produzierten Wagen. Chevrolet hat aber noch 645 Repliken hergestellt und verkauft.

Camaro-Museum-Z28-Indy-PaceCar-1993-41
Camaro-Museum-Z28-Indy-PaceCar-1993-42

1996 Camaro SS
Der Camaro SS hat eine Leitung von 305PS. Die SS Modelle wurden von SLP-Engineering aus Camaro Z28 Fahrzeugen gebaut. Es wurden nur 2.269 Wagen gebaut. Dieser Wagen hat die Produktionsnummer 240 und ist nur einer von 115 Coupes in der Farbe Arctic White und nur einer von 73 Arctic White Wagen mit dem 6-Gang-Schaltgetriebe.

Camaro-Museum-SS-1996-31
Camaro-Museum-SS-1996-32

1996 Camaro AER / Sunoco Rennwagen
Das ist der Rennwagen von Ron Fellows. Der Wagen gewann 4 Trans-Am Rennen in diesem Jahr und wurde insgesamt dritter in der Meisterschaft.

Camaro-Museum-AER-Sunoco-1996-49
Camaro-Museum-AER-Sunoco-1996-50

2002 Camaro Z28
Am 27.08.2002 lief dieses Z28 Cabrio als letzter Produzierter Camaro vom Band. Die Produktion des Camaros endete in seinem 35. Jubiläumsjahr.

Camaro-Museum-Z28-2002-37
Camaro-Museum-Z28-2002-38


Die fünfte Generation:

2006 Camaro Concept Coupé
Hierbei handelt es sich um das auf der Auto Show in Detroit gezeigte Konzeptfahrzeug.

Camaro-Museum-Concept-45
Camaro-Museum-Concept-46

2007 Camaro Cabrio-Konzept
Hierbei handelt es sich um das auf der Auto Show in Detroit gezeigte Konzeptfahrzeug.

Camaro-Museum-Concept-47
Camaro-Museum-Concept-48

2010 Camaro SS
Die fünfte Generation des Camaro wurde im Frühjahr 2009 als ein 2010er Modell eingeführt. Der hier gezeigte Wagen ist der erste Produzierte Camaro der 5. Generation.

Camaro-Museum-SS-2010-35
Camaro-Museum-SS-2010-36

2012 Camaro COPO Rennwagen
Bei den COPO Camaros handelt es sich um vom Werk produzierte Dragster für die NHRA Stock und Super Stock klasse. Es wurden in diesem Jahr nur 69 Fahrzeuge produziert.

Camaro-Museum-Copa2012-01
Camaro-Museum-Copa2012-02

Camaro Z / 28 Nürburgring Testwagen
Mit diesem Wagen wurde der Nürburgring, bei teilweise nasser Strecke, in 7:37.40 Minuten umrundet. Der Wagen entspricht von den technischen Daten dem Camaro Z/28. Er hat einen 505PS LS7 7,0L-Motor mit einer Trockensumpfschmierung.

Camaro-Museum-Nurburgring-03
Camaro-Museum-Nurburgring-04

Z28.R Rennwagen
Es handelt sich um einen Rennwagen für Seriennahe Langstreckenrennen. Auch er wird von dem LS7 Motor angetrieben.

Camaro-Museum-Z28-R-55
Camaro-Museum-Z28-R-56

[US-Schrauber Home] [Chevrolet Colorado] [Plymouth Volare] [Pontiac Firebird] [Chevrolet Camaro] [Camaro Ausstellung] [Chevrolet Corvette] [Montage Suisse] [Galerie] [Ausstellungen] [Aktionen] [For Sale] [Friends Rides] [My Rides] [Schrauberecke] [Termine] [Impressum] [Links]